Wie kann ich am Bauch abnehmen?

Dein Gesundheits Portal

Wie kann ich am Bauch abnehmen?

Egal ob Mann seinen Bierbauch verlieren möchte, oder Frau ihr Hüftgold versilbern möchte, die Frage „Wie kann man nur am Bauch abnehmen?“ hört man meist in diesem Zusammenhang. In diesem Artikel wollen wir uns gemeinsam zwei Punkte anschauen, um schnell Bauchfett zu verlieren. Außerdem klären wir die Frage, ob es überhaupt möglich ist, gezielt Fett zu verlieren.

Am Bauch abnehmen und das am besten Rucki Zucki

Keine Frage, wäre es möglich mit einem Gerät das Fett weg zu strahlen, würden die Menschen es tun und noch einen Haufen Geld dafür bezahlen. Und was jetzt folgt ist kein Witz, sondern Realität. Ein Bekannter hatte sich wirklich dieser Strahlentherapie ausgesetzt, richtig Asche bezahlt und auch wirklich Bauchfett dabei verloren.

Aber, und das glaube ich, ist das Abnehmen am Bauch durch die Ernährungsumstellung in dieser Zeit passiert. Denn 1 Jahr nach dieser Therapie isst mein Bekannter gemütlich weiter, wie damals vor der Therapie und hat leider auch wieder das verlorene Fett auf den Rippen…

Soviel zum Thema gezielt am Bauch abnehmen. Wenn du mehr darüber wissen möchtest, lese dir unsere Bauchfett reduzieren Artikelserie durch, sie ist zwar etwas umfangreicher, bietet dir aber das nötige Grundwissen, um erfolgreich abnehmen zu können. Die angekündigten drei Punkte kommen jetzt noch.

Zwei schnelle Wege um am Bauch abnehmen zu können

Der schnellste Weg Bauchfett zu verlieren, ist eine Kombination aus gesunder Ernährung und Bewegung. Die Übungen können dir dabei helfen, Fett am ganzen Körper zu verlieren und sie werden dir helfen deine Bauchmuskeln zu straffen.

Es gibt leider keine besondere Diät oder Übung, die dir hilft gezielt Bauchfett zu verlieren. Natürlich schwindet am Bauch und den Hüften meist sehr schnell das Fett, das liegt aber auch daran, dass der Körper diese Zonen bevorzugt benutzt, um Fett für schlechte Zeiten zu speichern.

Du könntest am Anfang z.B. mit einer Kohlenhydrat armen Diät beginnen. Natürlich ist das nicht einfach, doch Anfänger haben hier extremen Potenzial erste Kilos zu verlieren. Wenn du schon länger meine Beiträge liest, weißt du aber, dass ich kein Fan von Diäten bin. Der Misserfolg ist einfach zu groß, die meisten Menschen fallen nach der Diät wieder zurück auf ihr altes Gewicht. 

Falls du doch vorhast eine Diät zu machen, merke dir einfach folgende Grundregeln:

  1. Ändere dauerhaft deine Ernährung. Das geht in der Realität nur Schritt für Schritt. Jeden Monat, jeden Tag eine kleine Änderung und in einem Jahr siehst du gewaltige Fortschritte
  2. Falls du richtig Übergewichtig bist, spreche unbedingt erst mit deinem Hausarzt
  3. Nehme in Zeiten der Diät genügend Eiweiß auf, damit dein Körper nicht an die Muskeln geht, um in Notzeiten Energie zu gewinnen.
  4. Mehr Kalorien verbrennen wie durch die Nahrung zugefügt werden!!!!

Der Übungsplan für deinen Sofort Bauchweg Erfolg

Das nächste was zu tun ist, wäre ein Aerobic-Übungsplan oder Muskelaufbau Plan zusammen zu stellen. Bei manchen Menschen reicht es schon aus, 4 bis 5 mal pro Woche etwas schneller spazieren zu gehen, eben weil sie so wenig Bewegung bekommen. Bei anderen muss mit gezielten Übungen etwas erreicht werden. Keine Angst, so ein Plan hört sich kompliziert an, doch konsequent ausgeführt können schon dreißig Minuten täglich im Bad wahre Wunder bewirken.

Grundsätzlich verhält es sich ja so, um erfolgreich abnehmen zu können, musst du mehr Kalorien verbrennen, als du in dich hinein schaufelst. Nur so kann Fett dauerhaft schmelzen. Dies hat auch alles viel mit Körpergefühl zu tun. Wann der Körper wirklich Hunger hat und wann es nur ein Heißhunger Gefühl ist, dass solltest du in Zukunft lernen.

Ich würde mich freuen, wenn du alle diese Dinge zusammen beherzigst, denn der schnellste Weg um Bauchfett zu verlieren ist der erste Schritt in die richtige Richtung. Wenn du dauerhaft am Ball bleibst, macht es Spaß ist eine unglaubliche Befriedigung für dich. Ich wünsche dir viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.