Spankers

Mayas Blog über aktive, gesunde & natürliche Lebensweise

Übersicht

 

 

Mandarine

Tips zu Ernährung und gesunde Lebensweise

 

zu Ernährung

 

 

 

Gaenseblume

Heilkräuter, Hausmittel, 

Kosmetik und Sport

 

zu Gesundheit

 

 

 

Mond

Umwelt, Nachhaltigkeit und Leben mit dem Mond

 

zu Umwelt

 

 

 

Gras

Haus & Garten, Serien, Links und Infos

 

zu Spezial

 

 

 

***Werbung***

Zug um zug ziehen meine Rezepte auf meinen Rezepteblog www.88mk.de um

VollmondIch habe schön öftes von Heilfasten gehört, aber nie viel dabei gedacht. Immer wieder las ich bei meiner "Mondfrau" (www.paungger-poppe.com) dass das Fasten an Vollmond und Neumond besonders sei. Jedoch hatte ich immer etwas Angst davor, dem Hunger zu erliegen. Diesmal bereitete ich mich mental darauf vor. Schon Tage vor dem Vollmond sagte ich immer wieder zu mir selbst "Ja, endlich darfst du das erfahren, wie sich der Körper ohne Essen reinigt" irgendwie baute mich das total auf. Und dann kam der Montag.

Am Montag war Vollmond. Schon beim Aufstehen war mir klar, heute nix zu essen, nur Tee und Saft. Um nicht schwach zu werden musste ich meinen Mann auch zum fasten zwingen (der arme Kerl). Ich hatte wider erwarten kaum Hunger. ein-/zweimal ein kleines bisschen, dann trank ich etwas Orangensaft und Schlehensaft. Und wenn die Mahlzeiten hätten sein sollten trank ich wieder Saft ansonsten Tee und viel Wasser. Gegen Mittag bekam ich aber Kopfweh (Wetterumschwung) und musste mir ein Tasse Kaffee aus den viele Kaffeepads Angebote aussuchen.
Doch so ab 20 Uhr verspürte ich eine wahnsinnige Energie, dass ich noch in der Nacht begonnen habe, das Wohnzimmer zu putzen :-)
Am nächsten Morgen fühlte ich mich wirklich wie neu geboren. Das Putzgelage ging natürlich weiter....

Alles in allem muss ich sagen, dass ich so positiv überrascht bin, dass ich das jetzt jedesmal bei Neu- und Vollmond machen werde.
Dank sei hier nochmal gesagt an meinen Mann, der es an diesem Tag sehr schwer hatte. Er hatte einfach nur Hunger und war mir auch noch einen Tag später böse, weil ich ihn hatte Hungern lassen. Von positiven Veränderungen hat er leider nichts gespürt. Schade

Ach, noch was gutes: der Fastentag hat mir beim abnehmen mit 1 kg geholfen

Fotos:
© Maya


Diesen Beitrag teilen


Datenschutz HinweisSocial Sharing powered by flodjiSharePro

g-amen.de

 

 

 

Bitte beachten: Alle Informationen dieser Homepage wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammen getragen. Sie ersetzen jedoch keinen Arzt/Heilpraktiker. Wir übernehmen keine Gewähr oder Haftung für Schäden jegl. Art, die aus der Verwendung der Daten dieser Homepage resultieren. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an einen Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Copyright © 2009-2015. All Rights Reserved. Made in Füssen (Allgäu, Germany, Earth, Milky Way)