Spankers

Mayas Blog über aktive, gesunde, natürliche & nachhaltige Lebensweise

Zug um zug ziehen meine Rezepte auf meinen Rezepteblog www.88mk.de um

Deo in der SprühflascheIch nutze nun doch schon sehr lange meine Deo-Creme, die vor allem nach der Achselrasur sehr zu empfehlen ist. Die Deo-Creme beruhig gereizte Achseln wunderbar. Und sicher vor Schweißgeruch schützt es auch. Doch muss ich sagen, es fehlt mir ein Deo-Spray, die Creme ist mir manchmal zu „schwer“, wenn Ihr wisst was ich meine?

Ein luftig leichtes Deo-Spray muss her

Eigentlich habe ich schon lange nach einer Idee gesucht, wie ich mir selber ein Deo-Spray herstellen kann. Selbstverständlich aus umweltfreundlichen und natürlichen Zutaten und bei einem Fernsehbericht kam mir dann die Idee. Dabei ist es so einfach und simpel, da hätte ich schon früher drauf kommen können.


Und so geht es:
Grund-Zutaten
70ml Wasser
1 TL Natronpulver
Zubereitung
Zuerst muss man das Wasser abkochen und abkühlen lassen. Nehmt bitte mehr als die 70ml, da ein Teil verdampft. Anschliessend das Wasser in Ruhe abkühlen lassen.
Nachdem das Wasser abgekühlt ist, gebt Ihr 70ml davon in eine Sprühflasche
dann das Natron dazugeben, Flasche verschliessen und gut schütteln - Fertig ist das Deo

Für eigene Duftwünsche oder mehr Schutz vor Schweiß können noch ätherische Öle zugegeben werden. Ich habe bei mir einige Tropfen Orangenöl dazugetan, nun rieche ich nach Orangen. Das unterstützt meine Parfums, die meist in Zitrusdüften gehalten sind. Passend sind auch Salbei und Teebaumöl, da sich diese Schweißmindernd auswirken. Bergamotte, Zitrone und Sandelholz riechen sehr gut. Für die Männer können herbere Düfte (z.B. Nadelbäume) gewählt werden. Probiert es einfach aus.

ErgebnisDeo mit Deckel

Ich nutze das Deo nun schon seit Monaten und es hat mich immer sicher vor Schweißgeruch geschützt. Um es extrem zu testen, habe ich es an einem Morgen nach dem Duschen aufgetragen und dann 3 Tage auf duschen verzichtet. Erst am Ende des 3. Tages begann ich unangenehm zu riechen. Es hält also mindestens so gut wie die kaufbaren Chemiekeulen.
Achtet darauf, das Spray nicht zu lange im Badezimmerschrank aufzubewahren, es ist schliesslich natürlich und nicht ewig haltbar. Deswegen: nicht zu großen Vorrat davon herstellen.
Die Sprühflasche könnt Ihr - um Müll zu sparen und Umwelt zu schützen - immer wieder verwenden. Deswegen einmal gute Qualität kaufen und immer nutzen.

Tipp

Schüttelt das Deo bitte vor jeder Benutzung, damit sich die Inhaltsstoffe immer perfekt verteilen und das Deo seinen Zweck auch richtig erfüllt.

Diesen Beitrag teilen


Datenschutz HinweisSocial Sharing powered by flodjiSharePro

Maya auf Pinterest

***Werbung***


g-amen.de

 

 

 

Bitte beachten: Alle Informationen dieser Homepage wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammen getragen. Sie ersetzen jedoch keinen Arzt/Heilpraktiker. Wir übernehmen keine Gewähr oder Haftung für Schäden jegl. Art, die aus der Verwendung der Daten dieser Homepage resultieren. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an einen Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Copyright © 2009-2016. All Rights Reserved. Made in Füssen (Allgäu, Germany, Earth, Milky Way)

Wir benutzen Cookies um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Infos zum Datenschutz